SZ-Kosmos | Flucht nach Deutschland
15637
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15637,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Krieg, Vertreibung, Armut: Zahllose Menschen sind auf der Flucht und suchen Sicherheit und Hilfe in Europa. Sie riskieren ihr Leben für den gefährlichen Weg. Selten war die Zahl der Flüchtenden so groß wie 2015. Alleine nach Deutschland werden dieses Jahr mindestens eine Million Flüchtlinge kommen. Eine gewaltige Hilfs- und Integrationsaufgabe. Bundeskanzlerin Angela Merkel beschwört die Willkommenskultur: „Wir schaffen das!“

Woher stammen die Flüchtlinge eigentlich? Warum fliehen sie nach Europa und was lassen sie in ihren Heimatländern zurück? Wie erleben Sie ihre Ankunft in Deutschland? Und wie reagieren die Deutschen?

In den Beiträgen zu „360° Flucht nach Deutschland“ beschreiben wir, wie Menschen ihre Flucht erleben, die Ursachen für ihre Flucht und das Leben, das sie hier vorfinden. Wir haben für Sie recherchiert und ein Dossier aus Analysen, Interviews, Reportagen und Videos zusammengestellt. Hier können Sie es herunterladen.

Ausgabe  für Tablet und PC   SZplus mini flach

Ausgabe für E-Book-Reader  SZplus mini flach

Leseproben

aus dem Dossier

Wie viele Flüchtlinge haben Sie schon aufgenommen, Herr Prantl?

Wieviel Engagement muss sein? Wieviel Engagement darf sein? Immer wieder bekommt unser Autor Fragen wie diese gestellt. Nachdenken über ein journalistisches Lebensthema. Von Heribert Prantl 

Heiße Küsse in aller Öffentlichkeit

Als Erstes ins Jobcenter gehen, im Supermarkt aber bloß nicht Bio kaufen. Und dann dieses Liebespaar! Was einem syrischen Flüchtling an seiner neuen Heimat Deutschland auffällt. Von Yahya Alaous

Sieben Syrer erzählen, wie sie im Krieg leben

Wenn der Tod vom Himmel fällt, beginnt die Arbeit der Freiwilligen von Aleppo. In den Trümmern suchen sie erst nach den Überlebenden. Von Lea Frehse

„Mein Sohn hätte töten müssen“

„Unter den Flüchtlingen sind viele gute Menschen“

„Es war eine beschwerliche Flucht“

„Wir wollen uns beweisen“

Flucht nach Deutschland

23

Autoren

26

Beiträge

1

Thema

Ausgabe  für Tablet und PC   SZplus mini flach

Ausgabe für E-Book-Reader  SZplus mini flach

Unsere aktuellen Dossiers